Unsere Steuerberater

Wir bei GSWsoft möchten Ihnen die lästige Arbeit, der durch die neue Grundsteuerreform entstandenen Grundsteuererklärung abnehmen. Wir versprechen unseren Kunden eine langjährige Expertise im Bereich Steuerberatung und eine von qualifizierten Webentwicklern entwickelte Software. Wir möchten Sie erreichen. Trotz der Digitalisierung möchten wir es Ihnen so einfach wie es geht machen Ihre Grundsteuererklärung abzugeben. Dies bedeutet, wir setzen von Ihnen kein Fachwissen voraus. Wir versprechen Ihnen auch ohne steuerrechtliche Kenntnisse unsere Software leicht und fehlerfrei bedienen zu können. Ebenfalls wird von Ihnen kein technisches Können vorausgesetzt. Das Thema Grundsteuererklärung soll bei Ihnen keinen Stress auslösen, da Sie es mit unserer Software selbst in der Hand haben und auf keinen Steuerberater angewiesen sind. Wir als Unternehmen möchten, dass Sie sich mit GSWsoft auf der sicheren Seite fühlen. Flexibel – Schnell – Einfach. Von Experten für Sie entwickelt.

Über wichtige Informationen und Entwicklungen über die neue Grundsteuerreform informieren wir Sie auf unseren Social Media Plattformen: Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn. Wir nehmen Sie an die Hand und begleiten Sie durch die neue Grundsteuerreform. Die meisten Ihrer Fragen haben wir ebenfalls auf unserer Homepage unter den FAQs und in unserem Blog beantwortet. Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung.

Unsere Experten

Senator Karsten Höhns

Karsten Höhns

Nach seiner Bestellung zum Steuerberater Anfang 1990 eröffnete Karsten Höhns in seinem Wohnort eine Steuerberatungspraxis mit vier Angestellten. In den Folgejahren kam es zu einer kontinuierlichen Vergrößerung der Kanzlei durch Integration von anderen Steuerberaterpraxen. Neben kleinen und mittleren Betrieben wurden auch größere Firmen einschließlich mittelgroßen Kapitalgesellschaften betreut. Bis zum Jahr 2015 war Karsten Höhns Hauptgesellschafter der Partnerschaftsgesellschaft Höhns und Partner – Steuerberater die mit 74 Mitarbeitern fast 1.000 Mandanten im Raum Hannover beraten hat.

Einen Schwerpunkt seiner persönlichen Tätigkeit bildete die steuerliche Beratung von Immobilientransaktionen, Immobilienanlagen sowie der Vermietungstätigkeit. Er ist von der IHK Kiel zertifizierter Gutachter für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und verfügt über Fachkenntnisse im Bereich der Hausverwaltertätigkeit von Wohnungseigentümergemeinschaften.

Im Zusammenhang mit der Entwicklung der Software bringt er, neben seiner Fachexpertise, auch den praktischen Blick aus langjähriger Praxis mit ein, um insbesondere die Hilfestellungen in unserer Anwendung für den Nutzer verständlich und nachvollziehbar zu.

Dominik Höhns, Dipl. Kfm., Steuerberater

Dominik Höhns

Dominik Höhns wurde 1981 in Hannover geboren. Nach dem Abitur studierte er bis 2004 Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Steuer- und Revisionswesen an der FHDW Hannover. Im Anschluss arbeitete er in der Steuerkanzlei Höhns und Partner in Hannover und absolvierte berufsbegleitend den Studiengang Master of International Taxation an der Universität Hamburg. Nach der bestandenen Steuerberaterprüfung im Jahr 2009 blieb er noch ein Jahr in der Kanzlei in Hannover bis er eine neue Herausforderung suchte. Diese fand er ab 2010 bei der KPMG in Frankfurt im Bereich Financial Services Tax. Dort beriet er als angestellter Steuerberater in- und ausländische Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungssektor vorrangig in Fragen der Ertragssteuerbesteuerung. Ein Schwerpunkt bildete bereits früh die Unterstützung dieser Unternehmen bei der Erledigung ihrer steuerlichen Erklärungspflichten, so dass Dominik Höhns über umfangreiche Erfahrung in der Steuererklärungserstellung verfügt. Bis in das Jahr 2019 und in der Funktion eines Senior Managers blieb er bei KPMG bis er dann im Herbst 2019 wieder nach Hannover zurückzog, um sich neuen Projekten zu widmen. So beschäftigt er sich seit Verabschiedung des Grundsteuer-Reformgesetzes Ende November 2019 intensiv mit dem Thema der Grundsteuerreform und insbesondere der daraus resultierenden Erklärungspflicht für Grundstückseigentümer, die den ersten Schritt des Reformprozesses im Jahre 2022 darstellen wird.

In dieser Eigenschaft begleitet Dominik Höhns führend die Konzeptionierung unserer Grundsteuerwert Software aus steuerfachlicher Sicht. Das Ziel ist es dabei vor allem den Eigentümern von Wohnimmobilien bei der Abgabe dieser einmaligen Erklärung an die Hand zu nehmen und diesen den Prozess der Erstellung der Erklärung und deren Einreichung wesentlich zu vereinfachen.

Presseartikel von Dominik Höhns in "Das Grundeigentum"
Presseartikel von Dominik Höhns in "vdivBeirat"
Rufen Sie uns anZur Kontaktseite